Merklingen Sieg für Merklingen

SWP 13.03.2012

Einen wichtigen Sieg holte die zweite Tischtennis-Herrenmannschaft des TV Merklingen in Suppingen, während es für das erste Herrenteam in Langenau und die Herren III in Berghülen Niederlagen gab. Deutliche Packungen gab es auch für die U18 Jungen III gegen Heroldstatt und in Westerheim.

Erneut stark ersatzgeschwächt war die erste Herrenmannschaft bei ihrer 0:9-Niederlage in der Kreisklasse A beim Tabellenzweiten TSV Langenau III. Zu überlegen agierten die Langenauer Spieler in jeder Phase der Begegnung bis zum verdienten 9:0-Endstand.

Ein sehr wichtiger 9:1-Erfolg gelang der zweiten Herrenmannschaft im Lokalderby der Kreisklasse B-Partie beim Tabellenletzten SV Suppingen I. Mit drei Erfolgen im Eingangsdoppel durch Bernd Strohm/Gerhard Längst, Siegfried Braitinger/Harry Diefenbacher und Frank Waldeck/Stefan Bühler legte der TV den Grundstein für diesen Sieg. Zweimal Bernd Strohm sowie je einen Sieg von Gerhard Längst, Siegfried Braitinger, Frank Waldeck und Stefan Bühler führten zum 9:1-Endergebnis. Den Ehrenpunkt für Suppingen fuhr Fabian Bucher ein.

Keine große Überraschung war die 2:9-Niederlage der Ersatzgeschwächten Herren III in der Kreisklasse C beim TSV Berghülen I. Im Doppel siegten für Merklingen Uli Franz/Helmut Ruhland, Helmut Ruhland gewann ein Einzel.

Mit 0:6 mussten sich die U18-Jungen III in der Kreisklasse Gruppe 3 dem SC Heroldstatt II geschlagen geben. Trotz großen Widerstands unterlagen die U18-Jungen III noch mit 1:6 in der Kreisklasse beim SV Westerheim I.