Ausfall Seniorenzentrum Blaustein hat seit zwei Wochen kein Telefon

Blaustein / SAMIRA EISELE 07.10.2017
Das Pflegeheim in der Boschstraße in Blaustein war zwölf Tage lang nicht erreichbar. Seit Freitagnachmittag geht’s wieder.

Etwa 80 Senioren in der Boschstraße 6 in Blaustein waren fast  zwei Wochen lang telefonisch nicht erreichbar. „Sie sind dadurch schon stark eingeschränkt – die meisten können kein Handy mehr bedienen“, sagt Franz Letsch: Er betreut eine Verwandte, die im Seniorenzentrum Blaustein lebt. Die Frau bekomme im Normalfall täglich Anrufe von Verwandten und Bekannten, auch andere Bewohner hatten bei ihm über den Ausfall geklagt.

„Um ein gewisses Maß an Erreichbarkeit zu garantieren, haben wir unverzüglich alle Telefonnummern unserer Einrichtung auf ein Notfallhandy umgeleitet“, teilt Caroline Christian, Pressesprecherin der ADK GmbH für Gesundheit und Soziales, auf Nachfrage mit. Die ADK GmbH betreibt das Seniorenzentrum. Christian bestätigt, dass die Telefonanlage von 25. September an nicht zur Verfügung stand. Nur für eine kurze Zeit habe die Verbindung hergestellt werden können. Auch das Internet sei zunächst ausgefallen, funktionierte dann aber schneller wieder als die Telefone. Bis zum Wochenende solle die Störung laut Telekom behoben sein, erklärte Christian gestern am frühen Nachmittag: Gegen 16 Uhr kam ein Anruf im Pflegeheim dann auch durch.

Auf Nachfrage teilte Telekom-Sprecher Andre Hofmann gestern mit: Der Grund für den Ausfall war ein Schaden wegen Wassereintritts in ein Kabel: „Die Kollegen haben die Störung heute Mittag behoben, für die Dauer können wir uns an dieser Stelle nur entschuldigen.“ Betroffen vom Ausfall waren zehn Anschlüsse.