Region / Dominik Guggemos  Uhr
Skifahrer dürfen sich freuen: Viele Lifte haben geöffnet, die Loipen sind in einem guten Zustand. Wo du die Piste hinabsausen kannst, findest du auf unserer Karte.

Für viele Autofahrer ist er ein Graus, für Wintersport-Fans hingegen gerne gesehen – zumindest in Maßen: der Wintereinbruch in den vergangenen Tagen, der viel Schnee brachte.

Doch können die Skifahrer in der Region die Lifte aktuell nützen? Der Skilift Beiningen in der Nähe von Blaubeuren hat aktuell geöffnet. „Im Moment haben wir eine sehr gute Piste“, sagte der Betreiber Erich Straub am Donnerstag auf Anfrage. Der Skilift hatte am vergangenen Sonntag zum ersten Mal in dieser Wintersaison aufgemacht, um 14 Uhr aber schon wieder geschlossen, weil kaum noch Schnee, aber umso mehr Dreck auf der Piste lag.

Der anhaltende Schneefall stellt Autofahrer im Südwesten vor Herausforderungen – Fehlverhalten kann teuer werden.

Für Straub „fängt der Winter jetzt erst an“. Für den Sonntag ist laut Wetterbericht schon Regen angesagt, da macht sich Straub wenig Hoffnung, den Lift öffnen zu können. Aber am Samstag könne man vielleicht Gäste begrüßen, „wenn wir Glück haben“, so der Betreiber. Wenn es das Wetter zulässt, hat der Beininger Lift von Montag bis Freitag ab 14 Uhr und am Wochenende ab 9.30 Uhr geöffnet. Der Lift hat Flutlicht, Skifahrer sind also nicht an das Tageslicht gebunden.

Der Tod von Julen wirft viele Fragen auf. Arbeiteten die Retter gut genug, schnell genug? Die Meinungen gehen auseinander. Eines steht fest: Der tragische Unfall, der die Welt bewegt, bringt ein großes Problem schonungslos ans Licht.

30 Zentimeter Schnee am Skilift Salzwinkel

Der Skilift Salzwinkel Römerstein-Zainingen hat seit dem Dreikönigstag geöffnet – und bisher einen „recht guten Betrieb“, wie Karin Hoffmann, die Betreiberin, erklärt.

Sie hofft, dass sich das Wetter in den nächsten Tagen beruhigt, da es klar sei, dass die Menschen bei starkem Schneefall und Wind ungern aus dem Haus gehen. Dabei würden die Skifahrer im Moment „super gute Bedingungen“ erwarten.

„Wir haben 30 Zentimeter Schnee, so gut wie lange nicht mehr“, so Hoffmann. Sie hoffe, dass der Schnee lange bleibt, denn darauf könne man eine Weile fahren, erklärt die Betreiberin – wenn es denn lange genug kalt bleibt. Auf dem Skilift Salzwinkel können Interessierte Werktags von 14 bis 22 Uhr und am Wochenende von 9 bis 22 Uhr fahren, Flutlicht ist vorhanden.

Rückreise aus Brasilien Krebskranke Lilia will nach Hause

Wegen der doppelten Staatsbürgerschaft der Manzener Familie sieht sich keines der Länder verantwortlich für Kosten des Kranken-Rückflugs aufzukommen.

Diese Skilifte haben geöffnet

Der Skilift „Halde“ Westerheim ist wegen den extremen Wetterverhältnissen im Moment geschlossen. Geplant ist, am Samstag ab 9 Uhr den Betrieb aufzunehmen. Die Loipen werden gespurt, sobald sich das Wetter beruhigt hat.

In Blaubeuren-Seißen ist die Loipe frisch gespurt. Auch der Skilift in Laichingen hat aktuell geöffnet, genauso wie der Lift in Römerstein-Donnstetten.


Skilifte auf der schwäbischen Alb im Überblick

Nach der Ankündigung der Schließung der K&L-Filialen in Ulm und Neu-Ulm hat am Freitag Gerry Weber Insolvenz angemeldet, Kaufhof will 2600 Stellen abbauen. Was bedeutet das für Ulm?

Im privaten Omnibusgewerbe – das im Kreis Göppingen auch die Fahrten im Auftrag öffentlicher Träger übernimmt – könnte es Streiks geben.