Langenau Schule wird weiter saniert

MF 19.04.2014

Die weitere Sanierung den Anbau einer Fluchttreppe an der Albecker-Tor-Schule hat der Langenauer Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Für diesen zweiten Sanierungabschnitt sind im Haushalt 100 000 Euro eingeplant, für die Fluchttreppe 60 000 Euro, erläuterte Rudolf Dick vom Bauamt des Verwaltungsverbands Langenau den Räten vor der Abstimmung. Im Zuge der Sanierung würden Trockenbauwände, Decken- und Bodenbeläge demontiert, anschließend neue Wände sowie Rauchschutztüren- und Verglasungen montiert. Neue Heizkörper und Deckenverkleidungen würden eingebaut und auch Beleuchtungen, Elektroinstallationen und Bodenbeläge auf den neuesten Stand gebracht. Die neue Fluchttreppe an der Westwand des Gebäudes diene als so genannter zweiter Fluchtweg für das erte und zweite Obergeschoss.