Blaubeuren-Seißen Sattelzug stürzt fast Abhang hinunter - B 28 gesperrt

Blaubeuren-Seißen / Joachim Striebel 14.09.2017
Ein Sattelzug ist am Donnerstag von der B28 bei Blaubeuren abgekommen und stürzte fast einen Hang hinab. Die Leitplanke und ein Baum verhinderten Schlimmeres. Die B 28 wurde gesperrt.

Die Leitplanke und ein Baum haben Schlimmeres verhindert: Daran blieb ein Silosattelzug hängen, der am Donnerstag gegen 9.45 Uhr bei Blaubeuren von der Bundesstraße abgekommen ist. Das Fahrzeug kam vor einem steilen Abhang zum Stehen. Zur Bergung mussten zwei Kranfahrzeuge eingesetzt werden, laut Polizei war die B 28 auch zur Mittagszeit noch voll gesperrt.

Der Fahrer, der mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, war aus Richtung Feldstetten gekommen und bergab auf der Blaubeurer Steige unterwegs gewesen. Vor der Abzweigung nach Seißen kam er mit seinem Fahrzeug zunächst nach rechts von der Straße ab und geriet dann nach links gegen die Leitplanke. Weitere Fahrzeuge waren nach Auskunft der Polizei nicht beteiligt. Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt.