Pflegeheim Richtfest am Kurt-Ströbel-Haus in Dornstadt

 Dornstadt, Mittelbühl: Richfest Diakonie-Seniorenheim
Dornstadt, Mittelbühl: Richfest Diakonie-Seniorenheim © Foto: Lars Schwerdtfeger
Dornstadt / ts/Foto: Lars Schwertfeger 09.11.2018

Im Juli 2019 soll das neue Pflegeheim der Evangelischen Heimstiftung in Dornstadt bezugsfertig sein. Zunächst werden Bewohner des Dreifaltigkeitshofs in Ulm einziehen, der dann für voraussichtlich 26 Millionen Euro umgebaut und saniert wird. Trotzdem genieße jeder Dornstadter, der einen Pflegeplatz benötige, „absoluten Vorrang“, sagte Bernhard Schneider, Hauptgeschäftsführer der Heimstiftung, beim Richtfest für den Neubau in Dornstadt. Dieser wird nach Kurt Ströbel benannt, der von 1985 bis 1995 Vorstandsvorsitzender des damaligen Vereins Evangelische Heimstiftung war. In das Projekt mit 45 Pflege-Einzelzimmern, 19 betreuten Wohnungen und einer Tagespflege mit 15 Plätzen investiert die Heimstiftung 10,5 Millionen Euro. Das Kurt-Ströbel-Haus wird das jetzige Pflegeheim am Bodelschwinghweg ablösen. Durch die Zwischenbelegung mit Bewohnern des Dreifaltigkeitshofs verzögert sich der Umzug in die Ortsmitte aber um zweieinhalb bis drei Jahre. Die Pläne der Gemeinde, auf dem jetzigen Heimstiftungsgelände das Quartier „Dornstädter Höfe“ zu entwickeln, werden laut Bürgermeister Rainer Braig aber nicht eingeschränkt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel