Dass er seinen Beruf als Dorfpfarrer liebt, merkte man deutlich bei der Verabschiedung in seinen eigenen Worten und jenen der Gastredner. Pfarrer Christoph Hillebrand und seine Familie waren gerne 20 Jahre in Asselfingen. Doch nun reizt noch einmal eine neue Herausforderung in Dettingen am Albuch. Auch dort soll ihm der alte Jungschargruß täglich die nötige Kraft für die anstehenden Bau- und Strukturfragen geben: „Mit Jesus Christus mutig v...