Region / rei  Uhr
In Ulm steht der höchste Kirchturm, in Berghülen gibt es die kleinste Bank. Doch was hat die Region noch zu bieten? Die Leser sind gefragt und können gewinnen.

Der höchste Kirchturm der Welt steht in der Region: Das Ulmer Münster misst bekanntermaßen 161,53 Meter. Doch in der Region gibt es auch einige Rekorde, von denen man vielleicht noch nicht gehört hat: Die kleinste Bank im Alb-Donau-Kreis etwa gibt es in Berghülen, sie hat mehr Kunden als der Ort Einwohner. Und das Stadttheater Weißenhorn ist mit seinen 120 Sitzplätzen das kleinste seiner Art in ganz Bayern. Zwar gebe es dafür keinen definitiven Beweis, sagt Matthias Kunze von der Museumsverwaltung der Stadt. „Aber die Behauptung steht schon immer im Raum, und bisher hat noch nie jemand widersprochen.“

Das mit den Rekorden ist sowieso so eine Sache. Zwei Möbelhäuser in der Region wollen sich mit ihren Werbeslogans übertrumpfen. Aber was zählt nun mehr: Europas größte Wohnwelt oder die Weltstadt des Wohnens?

Auch wenn man sich auf die Suche nach dem kleinsten Ort in der Region macht, ist die Antwort keine eindeutige. Die kleinsten Gemeinden in den Kreisen Alb-Donau (Emeringen, 129 Einwohner) und Neu-Ulm (Oberroth, 894 Einwohnern) sind schnell recherchiert – aber der kleinste Ort? Zwar hat der Weiler Oberweiler bei Beutelreusch in der Gemeinde Illerkirchberg nur vier Wohnhäuser und elf Einwohner. Ihn aber als den kleinsten Ort im Alb-Donau-Kreis zu bezeichnen, das traut sich Bürgermeister Anton Bertele nicht. Denn: „Auf der Alb gibt es auch so viele kleine Orte.“ Überhaupt – wo hört ein Weiler auf und fängt ein Aussiedlerhof an?

So funktioniert’s

Von solchen Detailfragen wollte sich die Regionalredaktion aber nicht abschrecken lassen. Für eine kleine Sommerserie waren wir auf der Suche nach Rekordverdächtigem in den Landkreisen Alb-Donau und Neu-Ulm. Wo steht hier die Kirche mit dem höchsten Turm (das Münster natürlich ausgeschlossen) und wo feiert man das Dorffestle schon am längsten?

Sie als Leser waren gefragt – und konnten jedes Mal etwas gewinnen.In den Sommerferien entstand so eine Sammlung von kleinen, aber feinen Rekorden, die zeigen sollen: So besonders ist die Region.

Unsere Rekorde der Region

Das älteste Feuerwehr-Fahrzeug

112 Jahre hat die Feuerwehrspritze aus Sonderbuch auf dem Buckel – und hält damit den Rekord um das älteste Feuerwehrfahrzeug.

Der höchste Kirchturm

Wo steht der höchste Kirchturm der Region? Da das Ulmer Münster außer Konkurrenz ist, geht hier der erste Platz an den Kirchturm der Martinskirche in Langenau.

Die weiteste Konzertreise

956 Kilometer Luftlinie hat das Jugendblasorchester Neu-Ulm und der Musik Verein Ermingen auf sich genommen. Rekordverdächtig!

Das älteste Gasthaus

Die Geschichte des Gasthofs Krone in Albeck geht vielleicht bis ins 14. Jahrhundert zurück. Robert Bosch wurde hier auch geboren.

Die schwerste Königskette

1496 Gramm misst die Königskette von Schützenkönig Klaus Urban aus Lonsee-Ettlenschieß. Ein ganz schön schweres Teil.

Der dickste Fisch

Ein Karpfen mit 8,4 Kilogramm und ein Hecht mit 1,21 Metern Länge wurden in der Region gefangen – rekordverdächtig!

Das älteste Fest

Den Herbstmarkt in Altheim (Alb) gibt es schon seit 1786. Er hat sich aus einem Vieh- und Rossmarkt entwickelt.

Die schwerste Zucchini

In Hans Peter Kleins Garten wuchs die dickste Zucchini, die für unsere Serie eingeschickt wurde.