Wasser Reinigung: Chlor im Trinkwasser

Illerrieden / SWP 17.04.2014
In Illerrieden, Dorndorf und Wangen wird heute das Trinkwasser gechlort. Das teilt der Zweckverband "Wasserversorgung Illergruppe" mit.

In Illerrieden, Dorndorf und Wangen wird heute das Trinkwasser gechlort. Das teilt der Zweckverband "Wasserversorgung Illergruppe" mit. Normalerweise werde das von der Illergruppe gelieferte Trinkwasser quellfrisch und naturbelassen an die Haushalte abgegeben, sagt Bürgermeister Jens Kaiser mit. Turnusgemäß werden derzeit jedoch die Becken der Wasserspeicher gereinigt. Um vor mikrobiologischen Beeinträchtigungen zu schützen, werde dem Wasser nach Beendigung der Reinigungsarbeiten vorsorglich eine geringe Menge an Chlor zugegeben. "Diese Chlorzugabe ist für den Verbraucher ein guter Schutz und auf Grund der geringen Dosierung gesundheitlich als völlig unbedenklich einzustufen", sagt der Bürgermeister. In der Aquaristik könne es jedoch beim Wassertausch bei empfindlichen Fischarten zu Problemen kommen. Aufgrund des Umsatzes ist damit zu rechnen, dass das Trinkwasser ab Ostersonntag wieder frei von Chlor ist.