Hock Regen kann Festlaune nicht verwässern

Volles Zelt und volle Teller beim Weinfest in Stubersheim.
Volles Zelt und volle Teller beim Weinfest in Stubersheim. © Foto: Ernst Häge
Stubersheim / Ernst Häge 04.09.2018

Den Auftakt zum Festwochenende bildete am Freitagabend ein Helferfest für die 150 Schaffer bei der 925-Jahrfeier der Albgemeinde im vergangenen Jahr.

Am Samstag sorgte eine Tanz- und Partyband für ein volles Festzelt und  Stimmung bei den 300 Gästen. Trotz der kühlen Witterung ließ es sich  im beheizten Zelt angenehm hocken. Mit viel Leben erfüllt war die Weinlaube. Dies hatte dann zur Folge, dass mancher Gast eine kurze Nacht erlebte.

Der Sonntag begann mit dem Frühschoppen. Zur Mittagszeit füllte sich das Zelt. Hier hatte  das Bedienungspersonal alle Hände voll zu tun, um die hungrigen Mäuler mit Schaschlik, Maultaschen mit Kartoffelsalat, Roten und Currywürsten  zu stopfen. Die Kuchen zur  Kaffeezeit gingen ebenso schnell weg wie später zur Brotzeit Zwiebelkuchen, Vesperteller, Schnitzel und  knuspriges Brot aus dem Holzbackofen.

Für die Unterhaltung während des Festes sorgten am Sonntag zunächst die Hobbygruppe der Akkordeongruppe Stubersheim unter Ilse Schöfisch, später die Gruppe eins der Akkordeonisten unter der Leitung von Dieter Schlepple.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel