Laichingen Realschüler rennen für guten Zweck

SWP 28.06.2014

Eine große Gemeinschaftsaktion für den guten Zweck haben die Anne-Frank-Realschüler geplant: Am 11. Juli wird wieder für Spenden im Westerlau vom Waldklassenzimmer aus gerannt. Und zwar abwechselnd in Klassen, von 7.50 bis 11 Uhr, je eine halbe Stunde. Ein Sponsor spendet für jede Runde einen festgelegten Betrag. Erstmals laufen viele Lehrer mit. Sie suchen noch einen Sponsor. Das Geld geht an das Kinder- und Jugendhospiz in Ulm. Das Ziel der Schüler ist, den Rekord von mehr als 5000 Euro zu knacken.