Verhaftung Randalierer kommt in Haft

Langenau / mäh 12.07.2018

 Gleich zwei Haftbefehle lagen gegen einen 36-Jährigen vor, der am  Dienstag in Langenau verhaftet worden ist, einer davon wegen Körperverletzung. Anlass für die Verhaftung war laut Polizei der Notruf einer Frau, die gegen 21 Uhr um Hilfe bat: Ihr Freund verhalte sich  ihr gegenüber sehr aggressiv. Sie sei deshalb zu einer Nachbarin geflüchtet. Die Polizeibeamten trafen den Ulmer noch in der Nähe des Hauses an. Auch ihnen gegenüber verhielt sich der 36-Jährige aggressiv, daher hätten die  Beamten den Mann schließlich überwältigen müssen, teilt das Polizeipräsidium mit. Dabei wurden zwei Beamte leicht verletzt, sie mussten ins Krankenhaus, konnten dieses aber noch am selben Abend wieder verlassen.

Wie die Freundin später aussagte, hatte der 36-Jährige die Türe zu ihrer Wohnung eingetreten. Verletzt wurde sie nicht. Nun ermittelt die Polizei gegen den Ulmer wegen Körperverletzung und Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte. Er sitzt in der Justizvollzugsanstalt.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel