Rammingen Prächtige Feierlaune bei Ramminger Kinderfest

Buntes Treiben in Rammingen: Buben und Mädchen sorgten für gute Stimmung beim Kinderfest.
Buntes Treiben in Rammingen: Buben und Mädchen sorgten für gute Stimmung beim Kinderfest. © Foto: Kurt Fahrner
KURT FAHRNER 19.07.2016

„Kinder erfrischen das Leben und erfreuen das Herz.“ So begrüßte der Ramminger Bürgermeister Karl-Friedrich Häcker die Besucher des Kinderfests des Zweckverbands Heusteige. Und Häckers Zitat erfüllte sich auf dem Gelände der örtlichen Grundschule. Die Schul- und Kindergarten-Kinder bereiteten unter dem Motto „Hitparade“ mit einer Fülle von Darbietungen einen „Super-Sonntag“ in vorweggenommener Ferienstimmung und versetzten die Besucher in prächtige Feierlaune .

Mit einem Melodien-Medley bekannter TV-Serien in szenischer Gestaltung brachte der Kindergarten eine bunte Vielfalt von Wikingern und Schlümpfen zu Gesicht, versetzte in die Welt von Biene Maja und Pippi Langstrumpf und die Berge von Heidi und Peter. Johann Lukojc und Leonie Liening führten durch das Programm der Grundschule, in dem die Klasse eins den Elefanten „Elmar“ nach dem bekannten Kinderbuch inszenierte, ihn die Tiere Afrikas begegnen ließ und sie in wilde Bewegung versetzte. Rektorin Roswitha Scheurenbrand hatte mit der Klasse zwei einen flotten „Bücher-Boogie“ einstudiert . Die Klasse drei entführte nach einem Hit der „Venga Boys“ auf die Insel Ibiza . Die vierte Klasse hatte  die 18-jährige Lina Vasta mit im Boot, um mit einer „Hip-Hop-Dance-Show“ zu glänzen – aufgepeppt mit Fußball-, Gymnastik- und Tanz-Elementen .

Für Rektorin Scheurenbrand und Lehrerin Erika Knill war es das letzte Kinderfest. Beide gehen zum Schuljahresende in den Ruhestand.