Katrin Voß-Lubert fährt Fahrrad oder nutzt den Öffentlichen Nahverkehr. Zum Fuhrpark von Thomas Kassner gehört unter anderem ein Elektroauto. Die Perspektiven der beiden Vorsitzenden des ADFC und des ADAC für Ulm und den Alb-Donau-Kreis ergänzen sich gut: Beiden geht es darum, wie der Verkehr in der Region und im Land gestaltet werden sollte, damit er sinnvoll, sicher, nachhaltig ist – und gut funktioniert.
In der aktuellen Folge des Lokalpodcasts Donauwelle der SÜDWEST PRESSE beantworten Voß-Lubert und Kassner im Vorfeld der Landtagswahl Fragen rund um Verkehr und Mobilität. Zum Beispiel die, wer den Verteilungskampf um den Platz auf den Straßen gewinnt. Im Plus-Bereich gibt es die Folge auch als Transkript.

Hier gibt es die neue Folge des Podcasts „Donauwelle“

Den Lokalpodcast „Donauwelle“ gibt es kostenlos überall da, wo es Podcasts gibt, zum Beispiel bei:
Über Verkehr und Mobilität haben wir auch mit den Landtagskandidaten aus der Region gesprochen. Wie die Kandidaten den ÖPNV voranbringen wollen, erfahren Sie hier.