Öllingen Pläne für nächstes Jahr geschmiedet

KF 07.09.2012

Mit Vorhaben und Investitionen des kommenden Jahres hat sich der Öllinger Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung beschäftigt. Demnach soll im Haushalt 2013 eine Planungsrate eingestellt werden, um ein neues Wohngebiet vorzubereiten. "Wir müssen jetzt schon für die nächsten Jahre planen, um auch künftig Wohnbebauung im Ort zu ermöglichen", sagte Bürgermeister Georg Göggelmann. Akuter Bedarf bestehe zwar nicht, aber das Verfahren zur Ausweisung eines neuen Baugebiets nehme doch einige Zeit in Anspruch. Ferner sollen im nächsten Jahr das Feuerwehrgerätehaus auf Vordermann gebracht sowie die Gehwege im Ort repariert werden. Zudem wird die Gemeindeverwaltung zusammen mit den Landwirten festlegen, welche Feldwege in welcher Reihenfolge saniert werden sollen. Ebenfalls im nächsten Jahr wird die neue Wasserleitung in der Siedlungsstraße verlegt. Dafür sind bereits im Haushalt dieses Jahres 130 000 Euro reserviert.

Der Termin für die offizielle Amtseinsetzung des am 15. Juli gewählten Bürgermeisters Georg Göggelmann steht fest: am Donnerstag, 20. September, um 19.30 Uhr im Rathaus-Saal. Bereits zwei Tage zuvor, am 18. September (20 Uhr), wird ebenfalls in öffentlicher Sitzung Marion Keller als Gemeinderätin verpflichtet. Außerdem wird über die künftigen Bürgermeister-Stellvertreter abgestimmt.