Gemeinderat Pläne für Hüttisheimer Kindergarten nehmen Form an

Hüttisheim / FRANZ GLOGGER 08.09.2017
Am Standort erweitern: Das bleibt vorerst das Ziel für den Hüttisheimer Kindergarten. Der Gemeinderat tagte zum aktuellen Stand der Planung.

Die Kosten für eine Erweiterung des Hüttisheimer Kindergartens von drei auf fünf Gruppen mittels Umbau belaufen sich voraussichtlich auf 1,5 bis 2 Millionen Euro, wie Bürgermeister Stefan Gerthofer am Mittwoch im Gemeinderat sagte. Ein Neubau am jetzigen Standort der Betreuungseinrichtung koste hingegen etwa 3,5 Millionen Euro. Das Gremium befand: Wenn Umbau und Erweiterung nicht deutlich unter dieser Zahl liegen, komme die große Lösung in Betracht.

Ziel bleibt laut Gerthofer vorerst aber, am aktuellen Standort umzubauen oder nur teilweise neu zu bauen. Das Ehinger Architekturbüro Böttcher habe Vorschläge ausgearbeitet, der am weitesten entwickelte Auftrag ist ein teilweiser Abbruch und Neubau. Ein Jugendraum im Obergeschoss soll dem Kindergarten zugeschlagen werden, ein Ersatz für den Raum soll noch geplant werden. Varianten und Rahmenbedingungen für die Mehrfachbeauftragung sollen dem Rat am 18. Oktober vorgestellt werden. Ergebnisse erwartet der Bürgermeister vor Jahresende.