Partynacht Kirchberg dräht dure

Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Der Musikverein Kirchberg/Iller hat sein 175-jähriges Jubiläum gebührend gefeiert: Hunderte Besucher waren bei "Kirchberg dräht dure" mit den beiden Kunstfiguren Sepp und Done und der Band Big Fun dabei. Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Am Sonntag ging das Dorffest mit den „Highland Games“ weiter. Die Teilnehmer mussten ein 17 Kilogramm schweres Eisengewicht schleudern sowie einen 13 Kilogramm schweren Stein und einen Baumstamm werfen.
© Foto: Matthias Sauter
Kirchberg / 14. Juli 2019, 16:56 Uhr
Kirchberg dräht dure

Musikverein feiert großes Jubiläum mit hunderten Besuchern

Der Musikverein Kirchberg hat am Wochenende 175-jähriges Jubiläum gefeiert. Hunderte Besucher kamen zu „Kirchberg dräht dure“.

Cookies ermöglichen eine bestmögliche Bereitstellung unserer journalistischen Digitalangebote. Dies beinhaltet Faktoren zur Benutzerfreundlichkeit, die Personalisierung von Inhalten, das Ausspielen von Werbung und die Analyse von Zugriffen. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Weitere Infos, auch zur Deaktivierung von Cookies, lesen Sie in unseren Datenschutzhinweisen.