Ehingen Nur eine Sonderschau

Ehingen / JB 25.09.2015

Die ursprünglich für dieses Jahr vorgesehene Sonderschau über den Ehinger Zeichnungsmeister Anton Boog werde verlegt, sagt Bettina Gihr, die Sprecherin der Stadt.

Es werde nur noch eine Schau, die Weihnachtsausstellung, geben. Der Ehinger Anton Boog (1763 bis 1839) wurde im Jahr 1792 als städtischer Zeichnungsmeister eingestellt. Eine Mappe mit seinen Zeichnungen und Entwürfen ist im Ehinger Museum erhalten geblieben. In der 1802 erbauten St. Josephskapelle in Emeringen befindet sich ein Altarblatt von Anton Boog, das die heilige Familie zeigt.