Laichingen Notizen vom 8. März 2016

Laichingen / SWP 08.03.2016
Opernseminare Volker Hausen leitet als Angebot der Volkshochschule zwei Opernseminare, das eine zu Wagners Tannhäuser, das andere zu Verdis Rigoletto. Volker Hausen war früher Musiklehrer am Laichinger Gymnasium.

Opernseminare

Volker Hausen leitet als Angebot der Volkshochschule zwei Opernseminare, das eine zu Wagners Tannhäuser, das andere zu Verdis Rigoletto. Volker Hausen war früher Musiklehrer am Laichinger Gymnasium. Das Tannhäuser- Seminar widmet sich einem Stück, in dem es zentral um das Wesen der Liebe geht. Während sich alle anderen, am Wettstreit des Landgrafs Beteiligten, für die ideale Liebe einsetzen, erklärt Tannhäuser den sinnlichen Genuss zum wahren Wesen der Liebe. Das Seminar findet am Dienstag, 18. März und Mittwoch, 19. März, von 20 bis 21.30 Uhr statt. Am Mittwoch, 2. und Donnerstag, 3. April, steht Rigoletto auf dem Programm: Rigoletto ist am Hofe des Herzogs von Mantua für die Unterhaltung zuständig. Seine Spezialität sind Scherze auf Kosten jener, die vom Herzog geschädigt wurden. Der Herzog gilt als unersättlicher Herzensbrecher, der unbekümmert die Töchter und Ehefrauen seiner Untergebenen verführt. Rigoletto trennt den Dienst am Hof sorgfältig von seinem Privatleben. Niemand weiß von seiner erwachsenen Tochter, die er zu Hause verborgen hält und von Giovanni beaufsichtigen lässt. Gilda wiederum weiß nicht, was ihr Vater außerhalb der heimischen vier Wände tut. Rigolettos größte Sorge: Gilda, die er als einziges Glück ansieht, könnte ihm genommen werden.