NOTIZEN vom 7. November 2013 aus Ulm und Umgebung

SWP 07.11.2013

Fahrräder mangelhaft

Langenau - An einer Langenauer Schule hat die Polizei Fahrräder von Schülern überprüft. Ergebnis: Von 22 Rädern wiesen 15 Mängel auf. Meist funktionierten Beleuchtung oder Bremsen nicht richtig, teilt die Polizei mit, die diese Aktion in Zusammenarbeit mit der Schulleitung gestartet hatte. Die Schule werde nun mit einem Elternbrief auf die Sicherheit der radelnden Schüler hinweisen. Wichtig sei für Radfahrer und Fußgänger, auffällige Kleidung mit reflektierenden Elementen zu tragen. Bereits im September hatte die Polizei an der Schule eine Aktion für Verkehrssicherheit durchgeführt. Nur vier der damals beanstandeten Rädern seien jetzt erneut durch Mängel aufgefallen.

Moped ohne Zulassung

Ehingen - Weder versichert noch angemeldet war ein Leichtkraftrad, mit dem am Mittwoch in Ehingen ein 17-Jähriger unterwegs war. Die Polizei stoppte den Fahrer um 2.35 Uhr in der Berkacher Straße. Der Jugendliche musste sein Gefährt stehen lassen.

Höhlenforscher berichten

Langenau - Mit hinab in die Tiefen der Blautopfhöhle nehmen Mitglieder der "Arbeitsgemeinschaft Blautopf" die Zuschauer bei einem Vortrag am Freitag, 8. November, im Pfleghofsaal in Langenau. Sie geben eine Übersicht der Aktivitäten bis zum derzeitigen Forschungs-Endpunkt. Veranstalter des Vortrags, der um 20 Uhr beginnt, sind die Volkshochschule, der BUND und die Naturfreunde Langenau. Karten gibts im Vorverkauf zu zehn Euro bei der Buchhandlung Mahr in Langenau und bei der Volkshochschule Ulm.

90 Jugendliche singen

Wippingen - Rund 90 junge Leute aus den Kinder- und Jugendchören des Chorverbands Ulm werden erwartet zum "Tag der jungen Stimmen" am Samstag, 9. November, in Blaustein-Wippingen. Bei der Veranstaltung des Chorverbands und des Gesangvereins "Liederkranz" Wippingen stehen von 9 Uhr an zunächst verschiedene Workshops auf dem Programm, um 16 Uhr beginnt dann ein öffentlicher Auftritt aller jungen Teilnehmer in der Wippinger Halle.

Liederabend in der Kirche

Luizhausen - Der Gesangverein Luizhausen und der Frauenchor Urspring geben ein Konzert am Samstag, 9. November, in der Kirche in Lonsee-Luizhausen. Der Liederabend beginnt um 19 Uhr.

Theater in der Talmühle

Blaubeuren - Der Blaubeurer Walter Pfaus ist bekannt als Autor von Kriminalromanen und Theaterstücken, er betätigt sich aber auch als Schauspieler, immer wieder stellt er zusammen mit seiner Frau Hildegard und Peter Nardon Alltagsszenen dar. Beim Abend "Heiter geht es weiter" am Samstag, 9. November, im Theater in der Talmühle in Blaubeuren, Karlstraße 44, kommen noch Ensemble-Mitglieder des Theaters in der Talmühle hinzu, außerdem die Akkordeonspielerin Traude Fülle. Der heitere Abend beginnt um 20 Uhr.

Vernissage im Schloss

Bernstadt - "Überall ist Natur" lautet der Titel einer Bilder-Ausstellung von Freya Blösl aus Öllingen in Schloss Bernstadt. Vernissage ist am Samstag, 9. November, um 15 Uhr. Die Ausstellung ist bis zum 29. November montags bis freitags von 8 bis 12 Uhr zu sehen, montags ist zudem von 17 bis 19 Uhr geöffnet.

Markus Wolfahrt tritt auf

Dellmensingen - Dem Missionskreis Dellmensingen ist es gelungen, Markus Wolfahrt, den ehemaligen Frontmann der Gruppe "Klostertaler", für ein Benefizkonzert zu gewinnen. Am Sonntag, 10. November, präsentiert der Sänger in der Kirche St. Kosmas und Damian in Erbach-Dellmensingen sein Solo-Projekt "Alpinya", meditative Musik als Schlüssel zur inneren Einkehr. Weiter wirkt der Chor "Sempre Avanti" aus Dellmensingen mit. An dem Abend, der um 17.30 Uhr beginnt, stellt der Missionskreis seine Arbeit vor. Mit dem Erlös wird ein Projekt für behinderte Kinder und Straßenkinder in Tansania unterstützt. Der Missionskreis Dellmensingen wurde 1987 als Ausschuss des katholischen Kirchengemeinderates gegründet. Kartenvorverkauf fürs Konzert bei der Raiffeisenbank in Dellmensingen sowie bei Petra Keller, Tel. (07305) 225 27.