Notizen vom 29. Oktober 2014 aus Ulm und Umgebung

SWP 29.10.2014

Zwei Kinotage in Folge

Langenau - Das Mobile Kino Ludwigsburg hat auf die digitale Projektion umgestellt. Der Film kommt also künftig digital auf einer Festplatte in den Pfleghofsaal Langenau. Weil allerdings laut Stadtverwaltung der Auf- und Abbau aufwendiger ist, werden nun immer Filme an zwei aufeinanderfolgenden Tagen gezeigt. Am morgigen Donnerstag, 30. Oktober, läuft unter anderem um 14 Uhr "Drachenzähmen leicht gemacht 2". Am Freitag dann ist etwa um 14 Uhr "Planes 2: Immer im Einsatz" zu sehen. Karten gibt es vor Filmbeginn im Pfleghofsaal.

Pippi als Theater

Langenau - In der Stadthalle Langenau dreht sich am heutigen Mittwoch alles um Pippi Langstrumpf. Um 16 Uhr zeigt das "Theater auf Tour", wie Pippilotta Victualia Rollgardina Pfefferminz Efraimstochter Langstrumpf nach langer Seefahrt mit ihrem Pferd und dem Affen Herrn Nilsson in die Villa Kunterbunt einzieht. Mit dabei sind auch Annika und Thomas und die zwei Diebe, die es auf Pippis Goldschatz abgesehen haben.

Waldtag in Dornstadt

Dornstadt - Der Fachdienst Forst, Naturschutz des Landratsamtes Alb-Donau und die Forstbetriebsgemeinschaft veranstalten am Freitag, 31. Oktober, einen Informationstag für Privatwaldbesitzer. Waldbesitzer können sich etwa über Sortierung und Vermessung von Fichtenstammholz, über die Pflege der Bestände und die Pflege des Lichtraumprofils im Wald informieren. Treffpunkt ist um 13 Uhr der Parkplatz vor dem Gasthaus Krone an der Bundesstraße 10.

Auf das Hochsträß

Blaubeuren - Die Ortsgruppe des Schwäbischen Albvereins in Blaubeuren wandert am Sonntag, 2. November, auf dem Hochsträß. Die zwölf Kilometer lange Tour führt von Pappelau zum Höllental, nach Steinenfeld und zurück zum Ausgangspunkt. Zum Abschluss wird in der Sportgaststätte Ringingen eingekehrt. Treffpunkt ist der Parkplatz an der Sparkasse Blaubeuren um 12.30 Uhr. Weitere Informationen unter Tel. (07344) 68 32.