Notizen vom 16. Juli 2015 aus Ulm und Umgebung

SWP 16.07.2015

Motorradfahrerin verletzt

Laichingen - Eine Motorradfahrerin ist am Dienstag bei einem Unfall bei Laichingen schwer verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, war die 52-Jährige kurz vor 15.30 Uhr von Hohenstadt in Richtung Machtolsheim gefahren. Unterwegs erkannte sie zu spät, dass die Kreisstraße gesperrt ist. Es gelang ihr nicht, rechtzeitig abzubremsen und nach links abzubiegen. Die Frau kam mit ihrer Maschine nach links von der Fahrbahn ab, fuhr die Böschung hinunter und stürzte auf eine Wiese. Dabei erlitt die 52-Jährige die schweren Verletzungen. Der Rettungsdienst brachte die Stuttgarterin ins Krankenhaus. Den Sachschaden gibt die Polizei mit rund 3000 Euro an.

Ohne Führerschein

Laichingen - Keine allzu gute Idee: betrunken Auto zu fahren und das auch noch ohne Führerschein. Eben dabei ist ein 45-Jähriger am Dienstag in Laichingen von der Polizei erwischt worden. Wie diese mitteilt, hatte eine Streife gegen 21.30 Uhr in der Suppinger Straße den Mann kontrolliert. Dabei fiel den Polizisten auf, dass der Fahrer Alkohol getrunken hatte. Ein Atemtest bestätigte den Verdacht. Einen Führerschein konnte der 45-Jährige nicht vorlegen. Deshalb wird er nicht nur wegen der Trunkenheitsfahrt, sondern auch wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis angezeigt.

Energieberatung

Blaustein - Kostenlose Energieberatung bietet die Regionale Energieagentur morgen, Freitag, im Blausteiner Rathaus. Unter Tel. (07304) 80 24 10 kann man sich heute noch anmelden. Zur Beratung sollten Baupläne, Energieausweis des Gebäudes, Fotos und Messwerte der Heizung mitgebracht werden.

Schwaben an der Macht?

Radelstetten - "D'r Schwob regiert die Welt" behauptet der Kabarettist Tommy Nube. Wie er darauf kommt, erfahren die Besucher des Hülenfests in Lonsee-Radelstetten, wenn sie am Samstag, 18. Juli, zehn Euro für den Auftritt Nubes bezahlen. Dieser beginnt um 19.30 Uhr. Am Sonntag wird das von Feuerwehr und Landfrauen organisierte Fest um 10 Uhr fortgesetzt: mit Gottesdienst im Festzelt, Weißwurst- und Spanferkelessen.

Wandern zum Schillerstein

Blaubeuren - Die Ortsgruppe Blaubeuren des Schwäbischen Albvereins wandert am Sonntag, 19. Juli, aufs Hochsträß. Treffpunkt ist der Parkplatz bei Rewe um 9.45 Uhr. Die Tour führt an Weiler vorbei, durchs Riedental zur Sotzenhauser Heide, in die Gaststätte Schillerstein und danach übers Hörnle zurück zum Parkplatz. Die Wanderung ist 14 Kilometer lang. Weitere Infos unter (07344) 4114.