NOTIZEN vom 14. April 2014 aus Ulm und Umgebung

SWP 14.04.2014

Grill im Wohnzimmer

Blaustein - Rauchvergiftungen haben sich zwei Blausteiner am Samstag zugezogen: Sie mussten im Krankenhaus behandelt werden. Wie die Polizei berichtet, hatte das Ehepaar das schöne Wetter genutzt, um auf der Terrasse mit ihrem Holzkohlegrill zu grillen. Kurz vor Mitternacht gingen sie nach drinnen. Allerdings war es dem 52-jährigen Ehemann im Wohnzimmer zu kalt. Daher stellte er den noch warmen Holzkohlegrill ins Zimmer. Nach etwa einer halben Stunde bekamen erst die 54-jährige Ehefrau und kurz danach ihr Mann erhebliche gesundheitliche Beschwerden. Der 52-Jährige rief daraufhin den Notarzt. Bevor die Ersthelfer in der Wohnung eintrafen, stellte der Mann den Grill wieder auf die Terrasse. Die von den Sanitätern herbeigerufene Feuerwehr führte Messungen durch und lüftete die Wohnung. Das Paar hatte sich eine CO2-Vergiftung zugezogen.

SWR dreht in Erbach

Erbach - Vom heutigen Montag an bis Freitag, 18. April, dreht das SWR-Fernsehen verschiedene Beiträge in Erbach. Das teilt der Sender mit. Für das "SWR Landesschau Mobil" besucht die Reporterin Eva Gnädig laut der Mitteilung unter anderem das Training der "Team-Gym"-Gruppe: Diese Sportart besteht aus Tanz, Bodenturnen und Trampolinspringen. Auch das Schloss Erbach, der Flugplatz und der Wochenmarkt sind dem SWR Beiträge wert. Diese werden ausgestrahlt von Dienstag, 22. April, bis Samstag, 26. April, in der "Landesschau Baden-Württemberg, die jeweils von 18.45 bis 19.15 Uhr läuft.