Gastronomie Neuer Pächter für das Sportheim

Markbronn / mäh 03.07.2018

Die Verantwortlichen des SV Markbronn können durchatmen: Nach längerer Suche nach einem neuen Pächter haben sie in Antonio Mazza wieder einen Betreiber für das Sportheim auf dem Krottenberg gefunden. Am Sonntag hat der Neapolitaner Mazza sein Restaurant „La Romantica“ eröffnet. Manchem wird der Name bekannt vorkommen, tatsächlich betreibt Antonio Mazza seit längerem das „La Romantica“ in Laichingen. „Markbronn wird mein zweites Standbein“, sagte Mazza auf Nachfrage. Auch dort wird der Koch, der außerdem eine Weinhandlung betreibt, italienische Küche und Pizza anbieten. Im August plant Mazza eine größere Veranstaltung, bei der er das „Romantica“ bei einem Tag der offenen Tür vorstellen will.

Das Sportheim wurde bis Ende des vergangenen Jahres von Matthias Schierhuber betrieben, der inzwischen mit seinem Restaurant „Schierhuber“ nach Neu-Ulm gezogen ist. Der Sportverein tat sich schwer, einen neuen Pächter zu finden. „Die Situation in der Gastronomie ist derzeit schwierig“, sagt Armin Petraschka vom Vorstand. Nicht wenige Interessenten hätten auf die Schwierigkeiten bei der Personalsuche hingewiesen. In der Mitgliederversammlung habe man auch diskutiert, das Lokal von Vereinsmitgliedern bewirtschaften zu lassen. Die jetzige Lösung sei da doch deutlich besser.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel