Feuerwehr Neue Uniformen

Erbach / FRANZ GLOGGER 06.12.2017

Die Erbacher Gesamtfeuerwehr ändert nach 40 Jahren ihr Outfit, die Mitglieder bekommen neue Dienstuniformen. Der Technische Ausschuss des Gemeinderats hat dem Vorhaben am Montag zugestimmt. Gut 50 000 Euro kostet die Ausstattung der 164 Aktiven, sagte die Leiterin des Ordnungsamts, Sara Siebler. Ein Satz besteht aus Uniform, ein kurz- und ein langärmliges Hemd, Krawatte und Dienstmütze, erklärte Gesamtkommandant Thomas Böllinger. Letztere sei zwar weiterhin „Marke Fahrtenverkäufer“, aber das dunklere Blau doch schick. Er bedankte sich, dass alle Aktiven neu ausgestattet werden und nicht über mehrere Jahre abteilungsweise. Das stärke die Einbindung der Jüngeren. Zudem wurde dem Kauf eines „Kommandowagens“ für 76 400 Euro zugestimmt. Er steht dem neugeschaffenen Posten „Einsatzleiter vom Dienst“ zur Verfügung.