Holzkirch Neue Sätze für Wehr-Einsätze

Holzkirch / KF 24.09.2014
Die Kosten für Einsätze der Freiwilligen Feuerwehr Holzkirch verändern sich. Das hat der Gemeinderat einstimmig beschlossen.

Seit Mai dieses Jahres hat die Freiwillige Feuerwehr ihr neues Löschfahrzeug in Betrieb. Dessen jüngsten Einsatz bei einem Verkehrsunfall auf der Landesstraße 1165 nahm Holzkirchs Bürgermeister Paul Seybold nun zum Anlass, die Einsatzgebühren zu überdenken. Für das bisherige, größere Löschfahrzeug, das Gemeinde derzeit noch als Gebrauchtgerät zum Kauf anbietet, hatte die Gemeinde im Auftrag der Wehr pro Stunde 110 Euro berechnet. Für das neue, kompaktere Einsatzfahrzeug, schlug Seybold in Absprache mit der Feuerwehr jetzt einen Stundenpreis von 75 Euro vor. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig. Auch auf Vorschlag des Bürgermeisters reformierten die Räte überdies den Gebührensatz für den Einsatz der Feuerwehrleute: Statt bisher 9,50 Euro pro Einsatzstunde und Person werden künftig 15 Euro berechnet werden.