Merklingen Neue Firma siedelt sich an

Merklingen / ISA 26.06.2013
Im Gewerbegebiet an der Industriestraße will sich zwischen Nord-Ost-Tangente und Araltankstelle ein neues Unternehmen in Merklingen ansiedeln. Die Firma, der Namen noch nicht bekannt gegeben wurde stellt Maschinen und Werkzeug her. Auch Maschinen für die eigene Produktion werden dort entwickelt.

Im Gewerbegebiet an der Industriestraße will sich zwischen Nord-Ost-Tangente und Araltankstelle ein neues Unternehmen in Merklingen ansiedeln. Die Firma, der Namen noch nicht bekannt gegeben wurde stellt Maschinen und Werkzeug her. Auch Maschinen für die eigene Produktion werden dort entwickelt.

Gebaut werden soll auf 1063 Quadratmetern, das Gebäude selbst soll 134 mal 52 Meter messen und 9,95 Meter hoch sein. Hinzu kommen 111 Stellplätze. 20 Maschinen will das Unternehmen im Inneren unterbringen.

Das Gelände soll sowohl von der Tangente als auch von der Industriestraße aus angefahren werden, was vorteilhaft ist, weil mit 36 bis 80 Lastwagen pro Tag gerechnet wird und demnach mit einem gewissen Lärmpegel.

Geplant ist, dass der Betrieb sieben Tage die Woche läuft - also auch Samstag und Sonntag - und über 24 Stunden hinweg. Auch Arbeitsplätze wird es einige neue geben: 135 sind auf lange Sicht geplant. Mit 80 Mitarbeitern will man erst einmal starten.