Musik Nach Castingshow: Manuel Dobler bringt erste Single heraus

Manuel Dobler in seinem ganz privaten Musikzimmer.
Manuel Dobler in seinem ganz privaten Musikzimmer. © Foto: Vanessa Arslan
Dietenheim / VANESSA ARSLAN 12.02.2016
Nach seinem Aus bei der Castingshow "Das Supertalent" will Manuel Dobler aus Dietenheim jetzt auf eigene Faust im Musikgeschäft Fuß fassen. Seine erste Single ist erschienen.

Nach der positiven Resonanz auf seinen Auftritt bei der Fernseh-Castingshow "Das Supertalent" im vergangenen Jahr, will Manuel Dobler es noch einmal wissen. Der Dietenheimer produzierte mit "Mike's Music Records" seinen ersten Song "Nun bist du hier". Damit knüpft er stilistisch an seinen Text "Wie nie zuvor" an, den er bei der Castingshow im Oktober auf Dieter Bohlens Lied "We have a dream" gesungen hat.

Dem Juror und Pop-Titan gefiel zwar nicht, dass Dobler seine Melodie quasi geklaut hatte, dafür hinterließ die Stimme des hauptberuflichen Getränkelieferanten aus dem Schwabenland umso mehr Eindruck. Auch das Publikum war nach dem Auftritt des 46-Jährigen Feuer und Flamme. Für den Einzug ins "Supertalent"-Finale hat es am Ende aber doch nicht gereicht.

Trotzdem will der LKW-Fahrer seinen Unterstützern "etwas zurück geben". Wie könnte er das besser, als mit einem Song. "Ich habe bei Dieter Bohlens Musikverlag angefragt, ob ich seine Melodie für meine Single verwenden darf, leider kam bis heute keine Rückmeldung", berichtet der Sänger. Deshalb habe er kurzerhand alle Musikverlage im Umkreis abtelefoniert. "Mike's Music Records" war angetan von der Idee mit dem ehemaligen "Supertalent"-Kandidaten zusammen zu arbeiten. Zu einem ersten Treffen kam es Ende vergangenen Jahres im Studio. Dann ging alles ganz schnell. Der Komponist schickte dem Brummi-Fahrer die Melodie per Mail, den Text schrieb der Dietenheimer selbst. "Ich saß im Esszimmer und mir liefen vor Rührung die Tränen, als ich mir das Lied zum ersten Mal angehört habe", gibt Dobler zu. Der Komponist habe den Nagel auf den Kopf getroffen. Die Mischung aus ruhigen Tönen und einem Orchester, welches Volumen in das Lied bringt, hat den Musiker überzeugt. "Nun bist du hier", ist für Dobler eine konsequente Fortsetzung seines Casting-Lieds.

Auch das Einsingen des Songs ging recht flott. "Ich bin Anfang Januar zum Verlag nach Beerfelden gefahren und habe das Lied drei Mal gesungen. Dann hat alles gesessen", erinnert sich der Sänger. Die Single läuft mittlerweile in mehreren Webradios und auf anderen Streaming-Diensten. Dobler will auch öffentlich-rechtliche Radiosender "bemustern". Die CD sei bereits im Druck, erzählt er. Genauso wie die Autogrammkarten. "Ich plane eine kleine Promotiontour durch die Region", verrät er. Die erste Station soll in Ulm sein. Durch seinen Job konnte der Dietenheimer hilfreiche Kontakte zu Firmen knüpfen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel