Ortszentrum Dorfplatz wird umgestaltet

Im Juni soll der Platz eingeweiht werden.
Im Juni soll der Platz eingeweiht werden. © Foto: Manuela Rapp
Balzheim / Manuela Rapp 14.03.2018
Im Unterbalzheimer Ortszentrum wird gerade der Dorfplatz umgestaltet. Entstehen soll ein örtlicher Treffpunkt.

Moderner, einladender, vielseitig verwendbar – so soll der Unterbalzheimer Dorfplatz zwischen Hauptstraße, Am Dorfplatz und Sterngasse mal aussehen. Die Neugestaltung ist bereits in vollem Gange, wobei die bereits begonnenen Arbeiten aufgrund des Winter- und Kälteeinbruchs im Februar eingestellt worden waren: „Wir sind absolut im Zeitplan“, erklärt Bürgermeister Günter Herrmann. Er rechnet mit einer Fertigstellung Ende April bis Anfang Mai. 450 000 Euro wird das Projekt kosten.

„Der Platz soll öffentlich multifunktional genutzt werden“, sagt Architekt Ulrich Thomas vom Reutlinger Büro Künster. „Wir haben hier eine wunderbare Situation mit fünf Straßenbäumen, die erhalten bleiben.“ Konkret sieht die Planung eine Trennung zwischen Platz und Außenbewirtung des Gasthofs „Löwen“ über eine Wasserrinne vor. Gespeist werde sie, so der Experte, über einen Grundwasserbrunnen, dessen Wasser sich jedoch nicht zum Trinken eigne.

Überdachte Sitzgelegenheit

Der Teich, der sich  bislang samt unterirdischem Bach auf dem Areal befand, ist verschwunden. Weiteres Element zur Abgrenzung der beiden Bereiche sind Rankgewächse. Gestrahltes Betonpflaster wurde für das Areal des Restaurants gewählt, Granit für den Platz. „Die bisherigen Granitborde können wir wieder verwenden“, fügt Thomas hinzu. Zurückgesetzt wird die vorhandene Bushaltestelle. Gedacht sei diese quasi als überdachte Sitzgelegenheit. „Der Wartebereich ist durch eine Hainbuchenhecke abgetrennt.“

Zum Konzept gehören des Weiteren eine E-Bike-Ladesäule mit vier Fächern, Hülsen für Weihnachtsbaum und Maibaum, die Verlegung von Leerrohren etwa für den Breitbandausbau, einige zusätzliche Parkplätze. Laut Herrmann läuft zudem gerade der Zuschussantrag für eine Elektroauto-Ladestation. Der Gasthof „Löwen“ bekommt, wie der Architekt berichtet, einen direkten Zugang zur Haupteingangstür. Auf Wunsch der Wirtsfamilie Streitberger werde es eine intensivere Begrünung geben als zunächst vom Planungsbüro vorgesehen. Am 10. Juni oder als Ausweichtermin 29. Juli soll dann Einweihung gefeiert werden.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel