Die Stadt Erbach schafft zwischen Stadion und den Sportanlagen des TSV fünf Stellplätze für Wohnmobile. Das hat der Technische Ausschuss des Gemeinderats beschlossen.

Vorgesehen ist auf dem Gelände ein kleiner Parkplatz mit Strom- und Trinkwasseranschluss. Der Platz biete mit seinem Baumbestand ausreichend Schatten und müsse lediglich neu aufgeschottert werden, sagte Stadtbaumeisterin Sandra Dolderer. Weiter seien es nur wenige Minuten Fußweg zum Einkaufen, zu Restaurants und zum Badesee.

Die Kosten bezifferte Dolderer mit etwa 30.000 Euro. Bürgermeister Achim Gaus sieht die Anlage als „Einstieg“, um Erfahrungen zu sammeln. Spätestens im Sommer sollen die Wohnmobil-Plätze zur Verfügung stehen.

Die Verwaltung wurde vom Ausschuss zudem beauftragt, über eine Gebühren- und eine Platzordnung nachzudenken.