Merklingen Merklingen braucht neue Gewerbeflächen

Bürgermeister Sven Kneipp zeigt dem Gemeinderat die vorgesehene Erweiterungsfläche im Gebiet Nord-Ost der Gemeinde Merklingen.
Bürgermeister Sven Kneipp zeigt dem Gemeinderat die vorgesehene Erweiterungsfläche im Gebiet Nord-Ost der Gemeinde Merklingen. © Foto: Joachim Lenk
Merklingen / LEJO 16.07.2015
In Merklingen boomt die Wirtschaft. Die Gemeindeverwaltung konnte allein in diesem Jahr bereits 48.000 Quadratmeter an Gewerbeflächen verkaufen.

Derzeit stehen nur noch knapp 7000 Quadratmeter nördlich der Aral-Tankstelle zur Verfügung, informierte Bürgermeister Sven Kneipp am Dienstagabend den Gemeinderat. "Um die eigene gewerbliche Entwicklung weiterhin sicherzustellen, müssen wir zusätzliche Flächen ausweisen", sagte er. Die Gemeinde sieht deshalb weitere drei Hektar im Gebiet Nord-Ost vor, das parallel zur neuen Bahnstrecke liegt. Außerdem 0,9 Hektar in der Breite III. Im Gegenzug werden 2,7 Hektar im Bereich Ost "an die Landwirtschaft zurückgegeben". Diese Fläche, so Kneipp, sei in diesem Bereich derzeit nicht umsetzbar. Die entsprechenden Flächen werden bei der heutigen Fortschreibung des Flächennutzungsplanes 2030 des Gemeindeverwaltungsverbandes Laichinger Alb eingebracht. Die Sitzung findet am Abend in Nellingen statt.