Finanzen Mehr Zuschüsse für Langenauer Vereine

Markus Fröse 19.12.2016

Der Gemeinderat hat in seiner vergangenen Sitzung einstimmig beschlossen, die Förderrichtlinien, wie von der SPD-Fraktion beantragt, entsprechend zu ergänzen. In Bezug auf Senioren-, Integrations- und Inklusionsangebote heißt es in der Richtline: „Die Stadt fördert derartige Angebote mit einem jährlichen Zuschuss in Höhe von jeweils maximal 500 Euro pro Angebot.“ Dabei könne ein Verein auch mehrfach eine Förderung für unterschiedliche Angebote bekommen. Das Angebot sei in einem Antrag näher zu beschreiben und ein Kosten- und Finanzierungsplan vorzulegen. Zuschüsse werden nur gewährt, sofern ein Abmangel entstehe.

Ebenfalls einstimmig beschloss der Rat, die Vereins-Regelförderung für 2016 entsprechend den Richtlinien zu bezahlen. Nach Information der Stadtverwaltung sind in den Vereinen der knapp 15.000 Einwohner großen Gesamtgemeinde etwa 11.700 Menschen organisiert.