Seit einer Gesetzesänderung im Jahr 2019 muss die Jugendgerichtshilfe so früh wie möglich an Verfahren beteiligt werden, die Jugendliche, Heranwachsende, junge Volljährige und deren Eltern betreffen, denen eine Straftat vorgeworfen wird. Das berichtete Sabine Blessing, Leiterin des Fachdienstes ...