Handel Leistungsschau als Höhepunkt

Vielfältig präsentierten sich die Mitgliedsbetriebe des HGV Dietenheim bei der Leistungsschau.
Vielfältig präsentierten sich die Mitgliedsbetriebe des HGV Dietenheim bei der Leistungsschau. © Foto: Martin Dambacher
Dietenheim / Martin Dambacher 27.07.2018

Mit den Vorsitzenden Karin Weiß und Barbara Dursch bleibt die Spitze des Handwerker- und Gewerbevereins (HGV) Dietenheim weiterhin fest in Frauenhand. Beide wurden bei der Jahreshauptversammlung wiedergewählt. Komplettiert wird die Vorstandschaft durch Maria Striebel (Schriftführerin) und Bernd Weiß (Kassierer).

Die derzeit vakante, fünfte Position soll erst im kommenden Jahr mit einem jüngeren Mitglied nachbesetzt werden. Unterstützt werden die beiden Vorsitzenden auch von den neu gewählten Beiräten Michaela Högerle, Roland Reiner, Max Semler und Michael Paki. Als Kassenprüfer fungiert künftig Elmar Betz.

Wie gut das Zusammenspiel zwischen den Funktionsträgern und den Mitgliedern klappt, bewies eine Vielzahl an Aktionen – allen voran die alle drei Jahre stattfindende Leistungsschau (wir berichteten). „Die Ausstellung zeitgleich mit der Messe „Dietenheim zieht an“ abzuhalten hat sich als goldrichtig herausgestellt“, erklärte Karin Weiß. Die Synergien seien beiden Veranstaltungen zu Gute gekommen. Der HGV sei erneut zu einer solchen Kombination in drei Jahren bereit.Dies hänge letztlich aber ab vom generellen Fortgang des Projekts „Dietenheim zieht an“. Letzterer ist bekanntlich noch nicht gesichert, da die Förderung des Landes Baden-Württemberg für das Reallabor in diesem Jahr ausgelaufen ist.

Einzelne Elemente wie das Nähcafé oder der Pop-Up-Store mit nachhaltiger Mode in der Illertisser Straße sollen aber in jedem Fall erhalten bleiben. Nach Abschluss der Innenstadtstadtsanierung, will der HGV die nun „schmucke Ortsmitte“ und deren Einkaufsmöglichkeiten neu positionieren. „Vielleicht schaffen wir es ja, mehr neue Läden nach Dietenheim zu bringen“, betonte Weiß.

Das jährliche Event „Dietenheim leuchtet“ findet am 19. Oktober statt. Auch das Oster- und Nikolausrätsel, die Maibaumfeier oder der Weihnachtsmarkt gehören zum festen Repertoire des HGV, wie der Jahresrückblick zeigte – genau wie vereinsinterne Veranstaltungen, bei denen als nächstes eine Brauereiführung ansteht.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel