Bei einem Unfall auf der A 8 in Richtung Stuttgart ist ein 58-jähriger Lastwagenfahrer am Dienstag schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, fuhr der Mann mit seinem Lkw gegen 17 Uhr auf der rechten Spur. Nach der Anschlussstelle Ulm-Ost bei Dornstadt bremste ein vor ihm fahrender Kipper-Fahrer wegen eines Staus ab. Das bemerkte der Lkw-Fahrer zu spät und krachte in den Kipper, sein Lkw wurde anschließend in die Mittelleitplanke geschoben. Bei dem Unfall wurde der 58-Jährige schwer verletzt. Den Schaden an den beiden Lastwagen gibt die Polizei mit rund 200 000 Euro an. Auf der Autobahn kam es zu einem Stau, der sich erst nach etwa eineinhalb Stunden auflöste.