Langenau Langenauer Rat genehmigt Mittel für Kita

MARKUS FRÖSE 19.07.2016

Überplanmäßige Ausgaben von 16 000 Euro hat der Langenauer Gemeinderat einstimmig genehmigt, damit in der Albecker-Tor-Kindertagesstätte kurzfristig eine zusätzliche Gruppe den Betrieb aufnehmen kann. „In den Kindergärten besteht erhöhter Platzbedarf, da für das kommende Kindergartenjahr zahlreiche Anmeldungen vorliegen“, sagte Hauptamtsleiter Roland Strähle. Der Betrieb der dritten Gruppe starte im August. Das Personal sei eingestellt. Doch für die Einrichtung würden noch Spiel- und Lernmaterial, Geschirr benötigt. Auch der laufende Betrieb der zusätzlichen Gruppe bringe erhöhte Aufwendungen mit sich, etwa für Fortbildungen. Im Gesamtbudget des Verwaltungshaushalts sei von zwei Gruppen ausgegangen worden. Die dritte Gruppe verursache Mehrkosten von 16 000 Euro.