Laichingen Laichingen mit zwei Gesichtern

Laichingen / SWP 05.11.2013

4:3 unterlagen die Fußballerinnen des TSV Laichingen in Ludwigsfeld. Dies vor allem wegen einer ganz schwachen ersten Halbzeit. Nach fünf Minuten lag Laichingen mit 2:0 zurück. Die TSV-Spielerinnen ließen sich sichtlich von der härteren Gangart des Gastgebers beeindrucken und kamen in der ersten Halbzeit zu keiner nennenswerten Chance. Kurz vor der Halbzeit kassierten die Laichingerinnen sogar noch den dritten Treffer. In der zweiten Halbzeit präsentierte sich dann eine andere Laichinger Mannschaft. In der 54. Minute verkürzte Stefanie Maier nach Flanke von Kaja Schempp zum 3:1. Vier Minuten später erhöhte der Gastgeber auf 4:1. Nach einem Foul an Franziska Kohn verwandelte Carolin Wenzel den Foulelfmeter (64. Minute) zum 4:2-Anschluss. Fünf Minuten später verkürzte Franziska Kohn nach Flanke von Kaja Schempp auf 4:3. In der Folgezeit waren nur noch die Laichingerinnen am Drücker. Es kam nur noch zu sporadischen Angriffen der Gastgeber. Nach einer Tätlichkeit einer Ludwigsfelderin zückte der Schiedsrichter nur Gelb. Ab da häuften sich die Fehlentscheidungen. Als die Ludwigsfelder Torhüterin einen Kopfball von Stefanie Maier zur Ecke klärte, verwandelte Carolin Wenzel den Eckball direkt, doch der Schiedsrichter gab den Treffer nicht. Am Sonntag sind die Frauen der SSG Ulm 99 II zu Gast im Waldstadion. Anspiel: 10.30 Uhr.