Protest Kundgebung gegen Festival in Laichingen

Laichingen / swp 13.07.2018

Mehrere Redner werden am Samstag, 14. Juli, auf der Kundgebung gegen das Festival „Rock dein Leben“ in Laichingen sprechen. Vertreten sind nach Mitteilung der Organisatoren zum Beispiel das Bündnis gegen Rechts Ulm/Neu-Ulm, dem unter anderem Gewerkschaften, politische Parteien und kirchliche Gruppen angehören, das linksautonome Kollektiv 26 und die katholische Betriebsseelsorge. Sebastian Lipp, der für eine Internet-Plattform rechte Szenen beobachtet, wird von seinen Erkenntnissen berichten. Die Kundgebung, die um 14 Uhr auf dem Marktplatz in Laichingen beginnt, richtet sich den Organisatoren zufolge gegen „das größte rechtsoffene Rockfestival in Süddeutschland“. Unter dem Deckmantel eines normalen Festivals würden bei „Rock dein Leben“ vom 19. bis 21. Juli „nationalistische und völkische Worte und Töne“ angeschlagen.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel