Soziales Kreis hat alle Stellen besetzt

Alb-Donau-Kreis / mäh 22.06.2018

25 Mitarbeiter hat der Kreis als Integrationsmanager für 21,9 Vollzeitstellen eingestellt. Damit sei das Team für die 55 Kreiskommunen nun komplett, berichtete Sabine Blessing, Leiterin des Fachdienstes Familienhilfe, Soziale Dienste, im Sozialausschuss. Die Integrationsmanager sind Teil des „Paktes für Integration“ des Landes Baden-Württemberg, das auf zwei Jahre angelegt ist. Sie sollen Flüchtlingen mit Bleibeperspektive vor Ort helfen, sich in der Gesellschaft zurechtzufinden und Integrationsangebote wahrzunehmen. Zum Pakt gehören auch zusätzliche Mittel für Sprachkurse, für die Unterstützung beim Übergang von Schule in den Beruf und für ehrenamtliches Engagement. Auf die Frage, wie deren Arbeit bislang bei den Asylbewerbern ankomme, sagte Blessing: „Die Reaktionen sind so unterschiedlich wie die Menschen, die wir betreuen.“

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel