Kreative Gaben an den Ständen, Besinnung im Kloster

Weihnachtsmarkt in Blaubeuren.
Weihnachtsmarkt in Blaubeuren. © Foto: Margot Autenrieth-Kronenthaler.
mak 04.12.2018

Tausende Besucher haben sich auf dem Wintermärchenmarkt im Blaubeurer Klosterhof auf den Advent einstimmen lassen. Schon am Samstag wurde es zeitweise richtig voll um die rund 50 Marktstände, von denen jedoch einige am Samstag wegen einer Sturmwarnung abgebaut wurden. Am Sonntag regnete es in den Glühwein und die Schupfnudeln. An den oftmals kleinen, aber feinen Ständen gab es viel Kreatives: Christine Schreiner aus Blaustein beispielsweise stellt Waldorfpuppen her. Zur Stimmung trug auch ein Bläserensemble des Musikvereins bei. Stille und Besinnung fanden Besucher im Kloster und im Klosterladen, die dieses Jahr ebenfalls ihre Pforten geöffnet hatten.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel