Wohnen Kosten senken durch Verzögerung

Dietenheim / Johannes Braun 21.06.2018

Nachdem der Bebauungsplan in der Mai-Sitzung abgesegnet wurde, hat der Dietenheimer Gemeinderat nun in der jüngsten Sitzung die Erschließung des Baugebiets „Südliche Ortslage II“ einstimmig beschlossen. Die Baukosten für die Erschließungsarbeiten betragen gut 1,2 Millionen Euro. „Wir werden uns Mühe geben, dass der Quadratmeterpreis für Bauwillige noch unter 150 Euro bleibt“, sagte Bauamtsleiter Christoph Koßbiehl. Das könnte allerdings auch schwierig werden, denn die Baukonjunktur boomt, so dass die Auftragslage bei den Firmen extrem gut sei. Ganz abgesehen davon, dass man für die Arbeiten überhaupt ein Unternehmen findet. „Das setzt uns schon etwas unter Druck, denn es gebe einige Anfragen von Bauwilligen“, räumte Koßbiehl gegenüber den Gemeinderäten ein. „Dennoch wollen wir das Bauzeit-Fenster etwas nach hinten schieben, um dem Kostendruck zu entgehen“, sagte der Bauamtsleiter. Dieser Vorschlag fand einhellige Zustimmung unter den Räten. So sei mit Baugrundstücksverkäufen sicherlich nicht vor Frühjahr beziehungsweise Frühsommer 2019 zu rechnen.

Darüber hinaus ging Christoph Koßbiehl auf die Verzögerung des Bebauungsplanverfahrens ein. Die längere Zeit sei erforderlich gewesen, weil das Verfahren eng mit dem erforderlichen Hochwasserschutz am Gießenbach zusammenhänge. Damit die Maßnahme genehmigt werden konnte, habe man auf die Komplexität der Materie viel Zeit verwendet.

Bezüglich der Kostenberechnung liege das Baugebiet selbst bei 1,13 Millionen Euro brutto für Kanal, Wasserleitung und Straßenbauarbeiten mit Beleuchtung. Die Verlegung des Breitbandausbaus schlage mit rund 30 000 Euro zu Buche. Hinzu kämen die Hochwasserschutzmaßnahmen am Gießenbach, die unmittelbar zum Schutz des neuen Baugebiets realisiert werden müssten. Für das erforderliche Drosselbauwerk an der Gießenbrücke bei der Landesstraße L1268 fielen zusätzliche Baukosten in Höhe von rund 76 000 Euro an.  Somit liegen die Gesamtkosten bei gut 1,2 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel