Bis September muss Susanne Berger noch warten. Dann wird sich entscheiden, ob die Arbeit der Dornstadter Nachhaltigkeits-Beauftragten wieder belohnt wird. „Wir planen, einen Biodiversitätspfad rund um Bollingen anzulegen. Dazu haben wir einen Antrag beim Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz des Landes Baden-Württemberg gestellt und warten nun auf den positiven Zuwendungsbescheid. Dann kann es mit der Umsetzung losgehen.“ ...