Alb-Donau-Kreis / swp  Uhr
956 Kilometer Luftlinie hat das Jugendblasorchester Neu-Ulm und der Musik Verein Ermingen auf sich genommen. Damit halten sie den Rekord für die weiteste Konzertreise.

Sehr weit gereist sind das Jugendblasorchester Neu-Ulm und der Musikverein Ermingen: Kurz nach Pfingsten ging es für beide gemeinsam für neun Tage nach Sardinien. Genauer: In den Osten der Insel, in die Nähe des Örtchens Arborea. Luftlinienentfernung zur Heimat Neu-Ulm: 965 Kilometer. Damit schickte Martin Miecznik die weiteste Konzertreise ein und hat gewonnen. Der Vorsitzende der Stadtkapelle Neu-Ulm, zu der das Jugendblasorchester gehört, fuhr mit nach Sardinien. Auf der Reise wurde auch Freundschaft mit einem Musikverein aus der Hauptstadt Cagliari geschlossen, erzählt Miecznik.

In Ulm steht der höchste Kirchturm, in Berghülen gibt es die kleinste Bank. Doch was hat die Region noch zu bieten? Die Leser sind gefragt und können gewinnen.

Gesucht: Die älteste Wirtschaft

Als nächstes soll es um eine Institution in vielen Orten gehen: Die Dorfwirtschaft. Wir suchen den ältesten Gasthof oder die älteste Wirtschaft in den Kreisen Alb-Donau oder Neu-Ulm, der oder die noch geöffnet hat. Schicken Sie doch Ihren Vorschlag mit dem Alter oder Eröffnungsjahr per Mail an rekorde@swp.de. Bitte mit Namen und Telefonnummer für Rückfragen, sehr gerne auch mit Foto. Einsendeschluss ist Samstag, 18. August, um 10 Uhr. Der Rekord-Einschicker gewinnt zwei Karten für einen Film nach Wahl im Kino-Open-Air Donauflimmern.

Das könnte dich auch interessieren

Wo steht der höchste Kirchturm der Region? Da das Ulmer Münster außer Konkurrenz ist, geht hier der erste Platz an den Kirchturm der Martinskirche in Langenau.

112 Jahre hat die Feuerwehrspritze aus Sonderbuch auf dem Buckel – und hält damit den Rekord um das älteste Feuerwehrfahrzeug.