Motorrad Biker lassen ihre Maschinen Westerstetter Dorfplatz segnen

Pfarrerin Daniela Milz-Ramming feiert mit Motorradfahrern aus Westerstetten, der Region und aus Italien einen Gottesdienst.
Pfarrerin Daniela Milz-Ramming feiert mit Motorradfahrern aus Westerstetten, der Region und aus Italien einen Gottesdienst. © Foto: Klaus Müller
Lonsee/Westerstetten / KLAUS MÜLLER 23.05.2017

Erst die Segnung, danach der Korso: Gut 100 Biker haben am Sonntag auf dem Westerstetter Dorfplatz am Gottesdienst teilgenommen und sich und ihre Maschinen von Pfarrerin Daniela Milz-Ramming von der evangelischen Kirchengemeinde Lonsee segnen lassen. „Gott hat seinen Engeln befohlen, dass sie dich behüten auf allen deinen Wegen“, sprach die Pfarrerin, den Psalmspruch gab es für jeden Biker als Kärtchen mit auf den Weg. Die Westerstetter Motorradfreunde läuten mit dem Gottesdienst traditionell die Biker-Saison ein. Mit dabei war wieder eine Delegation des befreundeten Motorradclubs aus Davagna bei Genua. Die geistlichen Worte übersetzte Valeria Zironi ins Italienische. Nach der Segnung brausten die Biker, angeführt von Bürgermeister Alexander Bourke, im Korso durch die Gemeinde. Im Beiwagen eines Teilnehmers saß Pfarrerin Daniela Milz-Ramming mit strahlendem Gesicht. Treffpunkt war der „Alte Bahnhof“, wo das Bikertreffen noch gemütlich gefeiert wurde.