Finanzen Jahresrechnung 2015 „erfreulich positiv“

Asselfingen / KURT FAHRNER 03.12.2016

Mit einem Überschuss von fast 158 300 Euro hat Asselfingen sein Haushaltsjahr 2015 abgerechnet. „Das ist erfreulich positiv“, befand Bürgermeister Armin Bollinger. Er stellte dieses Ergebnis im Gemeinderat vor, der der Jahresrechnung zustimmte. Als Gründe für die Entwicklung führte Bollinger eine um rund 111 000 Euro geringere Zuführung zum Vermögenshaushalt, mehr Gebühreneinnahmen und Einsparungen im Verwaltungshaushalt sowie Minderausgaben bei der Gewerbegebiets-Erschließung an. Hinzu kämen nicht geplante Erlöse durch den Verkauf von Bauplätzen und investive Rückstellungen. Der Überschuss floss in die Rücklagen, die Ende 2015 rund 223 200 Euro ausmachten. Ferner wurden die Schulden von rund 310 000 Euro auf 275 500 Euro gesenkt. kf