Urspring Info-Abend zu B10-Umgehung

Urspring / SAB 16.07.2015

Beginn ist um 19.30 Uhr im Gasthaus "Hirsch" in Urspring. Die Verwaltung wird von den derzeitigen Plänen des Regierungspräsidiums (RP) Tübingen berichten. Die Behörde hat die Kostenschätzung für die von ihr favorisierte Streckenführung nach unten korrigiert, diese liegt nun bei 63 Millionen Euro Baukosten. Die Variante führt östlich an Urspring vorbei, kreuzt die heutige B10 und passiert Amstetten westlich. Die Gemeinde Lonsee setzt auf eine Westumfahrung von Urspring, diese deckt sich aber bei Amstetten nahezu mit den Plänen des RP. Kostenpunkt: 70,5 Millionen Euro.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel