Konvoi Hupkonzert für kranken Biker aus Wain

Die Überraschung für den schwer kranken Biker Walter Brobeil ist gelungen: 200 Motorradfahrer verschiedener Clubs fuhren im Korso in Wain auf.

 Uhr
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
Für den schwer erkrankten Walter Brobeil, genannt Watze, gab es in Wain einen Motorradkorso mit rund 200 Motorradfahrern aus der Umgebung.
© Foto: Beate Reuter-Manz