Im Rahmen des "Global Marijuana March" geht in Ulm am Samstag, 7. Mai, eine Demo mit Kundgebung über die Bühne: um 14 Uhr am Brunnen Ecke Bahnhofsstraße/Glöcklerstraße bei der Hirschapotheke. Es gibt bereits von 10 Uhr an einen Infostand. Auch bei der vierten Auflage dieses Hanfmarsches ist die Legalisierung von Cannabis das Ziel. Dazu gibt es nach Angaben der Organisatoren Demonstrationen in 30 deutschen Städten. Macher in Ulm: die Hanffreunde als Ortsgruppe des Deutschen Hanfverbandes, Hanflager Ulm und Sensi-Seeds. Sie weisen darauf hin, dass sich die Drogenpolitik in immer mehr Ländern ändert. Auch Schwerkranke warteten darauf.