Machtolsheim Gut gespielt und dennoch verloren

Machtolsheim / SWP 14.03.2012

Zum Auftakt der Rückrunde sind die Damen der SSG Ulm 99 zu Gast in Machtolsheim gewesen. Ulm behielt nach ausgeglichenem Spiel mit 1:0 die Oberhand. Der frühe Ausfall von Kathrin Lamparter führte in der Anfangsphase zu Chaos in den Reihen der Machtolsheimerinnen, doch Mitte der ersten Halbzeit konnten sie sich sortieren und einige Male gefährlich vor dem Tor der Ulmerinnen werden.

In der 25. Minute erzielten die Gäste den 1:0-Führungstreffer. Nach dem Seitenwechsel gelang es den Gastgeberinnen, den Tabellenführer früh zu stören und unter Druck zu setzen. Durch eine starke Leistung der Machtolsheimer Defensive kamen die Ulmerinnen in der zweiten Halbzeit nur zu wenigen Torgelegenheiten. Durch zwei gute Kopfballmöglichkeiten von Anita Mangold, die jeweils durch Ines Daubenschüz schön in Szene gesetzt wurde, wäre Mitte der zweiten Halbzeit der Ausgleich mehr als verdient gewesen. Doch an diesem Tag wollte der Ball nicht über die gegnerische Torlinie und so blieb es nach 90 Minuten bei dem knappen 1:0-Sieg der SSG Ulm 99.

Dennoch sollte diese Leistung gegen den Tabellenführer Motivation genug sein, im Spiel am kommenden Sonntag gegen die Spielgemeinschaft TSF Ludwigsfeld/FC Illerkirchberg mit drei Punkten im Gepäck nach Hause zu fahren. Spielbeginn ist um 10.30 Uhr.