Dietenheim / SWP Die Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen haben aus dem Wahlkreis Dietenheim sieben Kandidaten zur Kreistagswahl nominiert. Auf Listenplatz eins wurde der Illerkirchberger Masallah Dumlu gewählt. Listenplatz zwei und drei belegt der Pädagoge Stefan Paller und der Finanzbeamte Reiner Frohnmüller.

Der Wahlkreis Dietenheim umfasst die Gemeinden Balzheim, Dietenheim, Hüttisheim, Illerkirchberg, Illerrieden, Schnürpflingen und Staig

"Wir haben heute eine gute Liste gewählt", gab der Spitzenkandidat Masallah Dumlu nach der Wahl zu erkennen. Für ihn sei es wichtig, in den kommenden Jahren grüne Akzente zu setzen. Im Anschluss an die Nominierung nutzten die Kreisräte Brigitte Schmid, Marianne Prinzing und Frieder Bohnacker noch die Gelegenheit, über die aktuelle Arbeit der Grünen im Kreistag zu berichten. So wollen die Grünen in den kommenden Jahren für eine S-Bahn-Anbindung im Alb-Donau-Kreis streiten und den Tourismus in der Region stärken.

Für den Kreistag nominiert sind: 1. Masallah Dumlu, Wirtschaftsinformatiker, Illerkirchberg, 2. Stefan Paller, Pädagoge, Gemeinderat Illerkirchberg, 3. Reiner Frohnmüller Finanzbeamter, Illerkirchberg, 4. Michael Schmid Arbeiter, Illerkirchberg, 5. Amelie Werner, Studentin, Dietenheim, 6. Heinrich Tettenborn, Rechtsanwalt, Dietenheim, 7. Angela Bohnacker, Ökolandwirtin, Blaubeuren.